HOT TOPIC!

Hier finden Sie unseren regelmäßigen Überblick über relevante Themen in der Nutztierhaltung und Fütterung.

 

 

Mai 2016

Lebensmittelsicherheit - eine unendliche geschichte? (pdf)

Even in our modern world, foodborne diseases still cause millions of diseased people and can even be fatal. Food safety aims to prevent foodborne illness and takes into account the whole food production process.

Februar 2016

Verdaulichkeit – Bindeglied zwischen Darm, Leistung und Gesundheit (pdf)

Die Futterverwertung stellt die Grundlage für eine wirtschaftliche und nachhaltige Tierproduktion dar. Sie wird maßgeblich durch die Verdaulichkeit bestimmt und steht in engem Zusammenhang mit der Darmgesundheit. Denn nur ein gesundes Tier bringt Höchstleistungen.


Januar 2016

Nekrotisierende Enteritis in der Broilerproduktion (pdf)

Bereits 1930 wurde die Nekrotisierende Enteritis (NE) in der Literatur beschrieben. Da zu diesem Zeitpunkt die Broilerindustrie jedoch noch nicht integriert war, erhielt die Krankheit vor dem Auftreten erster klinischer Fälle im Jahr 1960 kaum Aufmerksamkeit...

 

 

OKTOBER 2015

Salmonellen-Reduzierung in der Schweineproduktion (pdf)

Weltweit werden jährlich etwa 80 Millionen Fälle einer Salmonellen Infektion beim Menschen gemeldet. Dies macht Salmonellose zu einer der bedeutendsten Zoonosen. Über 2400 verschiedene Serotypen sind bekannt, wobei S. Typhimurium, S. Derby und S. Cholera-suis die wichtigsten darstellen. Ca. 95% der Salmonellen Infektionen beim Schwein sind subklinisch...

 

 

 

SEPTEMBER 2015

Kryptosporidiose (pdf)

Cryptosporidium ist ein einzelliger  Parasit, der Epithelzellen vom Magen-Darm-Trakt und von den Atemwegen infiziert. Bei jungen Kälbern erscheint er hauptsächlich zwischen der ersten und dritten Lebenswoche...

 

 

 

Juli 2015

Fütterung der Zuchtsau (pdf)

Die letzte Phase der Trächtigkeit stellt große Herausforderungen an den Stoffwechsel moderner Zuchtsauen. Der Energiebedarf für das Fötenwachstum in den letzten Wochen der Trächtigkeit und ein zusätzlicher Aufwand für die beginnende Milchproduktion führen in der Regel zu einem Energiedefizit...

 

 

April 2015

Feuchte Einstreu (pdf)


In der Broilerproduktion spielen die Fütterung, die Qualität der Küken und das Management eine große Rolle. Der Einstreu wird weitaus weniger Beachtung geschenkt. Einstreu wird definiert als die Mischung aus Einstreumaterial, verstreutem Futter und Wasser, sowie den Exkrementen und Federn.

FEBRUAR 2015

Entzündung (pdf)

Entzündung stellt einen wichtigen Abwehrmechanismus des angeborenen Immunsystems dar. Sie baut sich innerhalb von Sekundenbruchteilen nach einer Infektion auf...

GESAMTAUSGABE 2014

Hier finden Sie alle Ausgaben der Hot Topics aus 2014 zusammengefasst in einer Datei.

Hot Topic Gesamtausgabe 2014 (pdf)

 

Dezember 2014

Der Einfluss von flüchtigen Fettsäuren auf die Milchleistung(pdf)

Eine intakte und effektive Fermentation ist die Voraussetzung für eine gesunde und produktive Milchkuh. Die Fermentation erfolgt durch die Mikroorganismen im Pansen, deren Wachstum von der Versorgung mit Futter abhängig ist.

September 2014

Gesunde Kälber (pdf)

Das aktuelle Hot Topic befasst sich mit der Wichtigkeit gesunder Kälber.

August 2014

Hitzestress (pdf)

In der modernen Tierproduktion erreichen Rinder hohe Leistung, was wiederum einen enormen Bedarf an metabolischer Leistung bedeutet.

Juli 2014

Neugeborene Kälber (pdf)

Immunstatus und der Einfluss von Kolostrumfütterung

Juni 2014

Mastitis (pdf)

Was ist es, welche Tiere sind betroffen, wie kann es verhindert werden?

 

 

 

Mai 2014

Nicht abbaubares Protein in der Wiederkäuer-Ernährung (pdf)

Wie können wertvolle Proteine vor der Zersetzung im Pansen geschützt werden.

 

DAS RICHTIGE FÜR JEDES TIER.

Wir haben für jede Tierart und jedes Fütterungs- Konzept die passende Lösung. Überzeugen Sie sich selbst.

QUALITÄT MIT BRIEF UND SIEGEL

Wir verfolgen eine strikte Qualitätspolitik. Belegt durch anerkannte Zertifizierungen nach neuesten Standards.

IQ INSIDE – INTELLIGENTE QUALITÄT.

Was wir unter IQ INSIDE verstehen und warum es sich für Sie lohnt, mehr darüber zu erfahren.