Neue Einschlussmengen des Spurenelements Kupfer

  

Ab dem 13. August 2019 gelten in der Europäischen Union neue Höchstmengen für Kupfergehalte im Ferkelfutter.

Der zulässige maximale Kupfergehalt für Alleinfutter wurde für Ferkel bis zu 4 Wochen nach dem Absetzen auf 150 mg/kg Alleinfutter sowie auf 100 mg/kg für Ferkel in der 5. bis 8. Woche nach dem Absetzen abgesenkt. Durch diese Einschränkungen steigt die Bedeutung der Qualität und der Verfügbarkeit von supplementierten Spurenelementen.

Mit unserer neuen Produktlinie Plexomin®, Phytobiotics Marke für organisch gebundene Spurenelemente, reagieren wir auf diese Herausforderung. Plexomin® Cu enthält Kupferbisglycinat. Diese hochstabile chemische Bindung besteht aus einem Atom des entsprechenden Minerals, das an zwei Moleküle der Aminosäure Glycin gebunden ist. Bisglycinate bleiben auch im niedrigen pH-Bereich des Magens stabil und werden über den Aminosäuretransporter aktiv im Darm aufgenommen.

Ergebnisse zeigen, dass im Vergleich zu Kupfersulfat mit Plexomin® Cu nur die halbe Einsatzrate notwendig ist, um gleiche Leistungen zu erzielen – gleicher Erfolg mit geringerer Dosierung von Plexomin®.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter plexomin@phytobiotics.com

Wir haben noch viel mehr zu lesen! Werfen wir einen Blick auf unsere News-Übersicht.

Mehr erfahren

We have much more to read! Let’s have a look at our news overview

Mehr erfahren